Schlawiner

Montessori-Spielgruppe in Weißenhorn


Im Jahr 1999 entstand aus einer Elterninitiative in Weißenhorn ein Montessori Förderverein. Das Ziel war es die Pädagogik Maria Montessoris zum Leben zu erwecken. So wurde im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche das Montessori Kinderhaus in Weißenhorn gegründet. 1 Jahr später waren die Plätze im Kinderhaus bereits nicht mehr ausreichend und es entstand die Idee für eine Montessori Spielgruppe, in der Kinder für 1 Jahr zur Überbrückung betreut werden.

2001 ging diese Spielgruppe in privaten Räumen und in Form einer Tagespflegebetreuung an den Start. Bis zu 5 Kinder konnten von da an drei Vormittagen von einer Erzieherin umsorgt werden.

Das Interesse an der Spielgruppe wuchs von Jahr zu Jahr, so dass der Wunsch nach einer größeren Gruppe entstand. Im Jahr 2005 konnten im Untergeschoss des Claretinerkollegs Räume zur Umsetzung dieses Vorhabens gefunden werden. Unter der Trägerschaft des Montessori Förderverein Weißenhorn startete im September 2005 die neue Montessori Spielgruppe mit zwei Erzieherinnen und 12 Kindern – unsere „Schlawiner“ waren geboren.

Seit September 2021 spielen, lachen und lernen die „Schlawiner“ mittlerweile unter der Trägerschaft der Privaten Montessori Schule Weißenhorn.

Kontakt:

Schlawiner-Festnetz: 07309-960723
(jeweils Di, Mi, Do von 09.00 bis 11.00 Uhr)
Schlawiner-Handy: 0176-87591706
E-Mail: mailto:schlawiner@msswh.de

Adresse:
Private Montessori-Volksschule (GS + HS) Weißenhorn
Claretinerstraße 3
89264 Weißenhorn

^